Joerg-Rudolph.de - Schifferbunker Sachsenhausen
Homepage | Gallerien | Aktualisiert: 04.05.2006, siehe unten
Das Gebäude wurde ab dem Dezember 2000 abgerissen. Wie die Bauarbeiter dies bewerkstelligten war sehr faszinierend und zog jeden Tag viele Schaulustige und Fotografen an. Der Lärm der Walzen, die sich durch die meterdicken Stahlbetonwände frästen, war noch bei uns im Wohnzimmer zu hören.
Nachdem der vordere Teil und die Decke auf diese Weise beseitgt waren, begann eine Sprengfirma mit Bohrungen und Sprengstoff quadratmetergroße Stücke aus den Wänden herauszusprengen, die dann von Baggern mit riesigen Zangen abtransportiert wurden. Das alles mitten im Wohngebiet Sachsenhausen.

17. Dezember 2000 20. Dezember 2000 07. Januar 2001 27. Januar 2001
03. Februar 2001 11.  Februar 2001 14. Februar 2001 23. Februar 2001
27. Februar 2001 27. Februar 2001 14. März 2001 14. März 2001
14. März 2001 18. März 2001 18. März 2001 21. März 2001
24. März 2001 1. April 2001 4. April 2001 5. Arpil 2001
19. April 2001 4. Juni 2001
4. Arpil 2001
Der ehemalige Bunker aus dem zweiten Weltkrieg lag im Dreieck aus Schifferstaße und Gutzkowstraße, die Neubebauung ist zur Zeit in vollem Gange (April 2002). Wann die neuen Gebäude stehen, werde ich ein paar Fotos nachliefern. Dann hat sich der Kreis geschlossen.

4.Mai 2006: Die Welt verändert sich, dank Google Earth kann man da vom All aus zuschauen. Hier ein Foto des Bauplatzes vor ca. 2 Jahren, mittlerweile ist das Grundstück vollständig bebaut.

Schifferbunker im Jahre 2003-2004

Homepage | Gallerien
© Jörg Rudolph 2006